Stuttgart im Glück. Kraftpaule lebt.

Nach langer Zwangspause wird Kraftpaule, Stuttgarts Top-Craftbier Adresse, in neuer Location wiedereröffnen. Größer, schöner… Dazu braucht Kraftpaule Unterstützung.

Es glich einem Erdbeben, als der Craftbier Bar im Stuttgarter Osten die Ausschankerlaubnis entzogen wurde. Dem Gerichtsurteil vorausgegangen waren Streitigkeiten mit einem Mitglied der Eigentümergemeinschaft des Hauses. Er befürchtete, dass seine Immobilie durch die die Bierbar an Wert verlieren würde. Das war im Mai. Thorsten Schwämmle, Geschäftsführer von Kraftpaule und umtriebiger Bierfreak, gab nicht auf und machte sich auf die Suche nach einer Alternative. Jetzt, ein halbes Jahr später ist er glücklich: „Kraftpaule hat eine neue Location gefunden. Wir eröffnen im Dezember.“

#kraftpauleretten

Die lange Zeit ohne Ausschank hat Kraft gekostet. Und die finanziellen Mittel schrumpfen lassen. Trotzdem soll die neue Location top werden. Damit es gelingen kann, hat das Kraftpaule-Team eine Crowdfunding Kampagne gestartet. In den nächsten vier Wochen sollen in einem ersten Step 15.000 Euro zusammen kommen, als Anschubfinanzierung für notwendige Kühltechnik und das Mobiliar. 2. Fundingziel sind 25.000 Euro für die Bar mit Zapfanlage für zwölf Leitungen.

Mitmachen lohnt sich. Wer spendet kann zwischen vielen Goodies wählen: Bierkrüge, Shirts, Hoodies, Bier….
Hier geht’s zur Kampagne unter dem Hashtag #kraftpauleretten