Nachrichten aus der Bierwelt

Au und die Neue Seidenstraße

Bis ins Jahr 1590 reicht die Brautradition der Schlossbrauerei Au-Hallertau. Die Freiherren Beck v. Peccoz haben seit 1846 dort ihren Sitz - sie wurden von König Ludwig I. in den Adelsstand erhoben - Aufgrund "ihres Fleißes, der Tüchtigkeit und Wohltätigkeit"....

Fuller’s wurde japanisch

Ein Brexit der bierigen Art - und das schon im Vormärz: Der japanische Bier- Großkonzern ASAHI hat über seine Europa-Tochter die Londoner Traditionsmarke samt Brauerei und allem Drum und Dran gekauft. Fuller's gehört nun zu anderen klingenden Konzernmarken, wie Kozel...

EBS 18 Österreich glänzt

Das kleine Österreich ist eines der bedeutendsten Bierländer der Welt. Das beginnt bei den Konsumationszahlen, nach denen die Alpenrepublik seit Jahren Vizeweltmeister ist. Austrogene Bierstile, wie Lager und Pils dominieren die Ausstoßzahlen, weltweit. Mit knapp 300...

EBS 18 Deutschland dominiert

Das geht über den "Heimvorteil" weit hinaus: Deutsche Biere erringen mit 79 Medaillen mehr als 40 % aller Trophäen beim European Beer Star 2018 28 mal Gold, 23 mal Silber und 28 Bronze - deutsches Bier ist an Vielfalt und Qualität nicht zu schlagen. Selbst das...

EBS 18 Italien begeistert

Die neue Bier Kultur in Italien ist noch ganz jung. Erst seit gut 20 Jahren wird, zunächst vornehmlich in nördlichen Regionen, wie Piemont, Lombardei oder Venetien, Craftbier gebraut. Inzwischen gehören Brauereien, wie Birrificio Del Ducato, Baladin, Toccalmatto...