Eine Stadt und ihr Bier. Die Berliner Weiße ist Teil der Stadtgeschichte. Das Bier ist, dessen sind sich die Autoren des Buches Berliner Weiße – Ein Stück Berliner Geschichte sicher, eng mit der Entwicklung Berlins zur Groß- und Weltstadt verbunden. Die zweite, überarbeite Auflage des Werkes ist kürzlich im Verlag der VLB Berlin neu erschienen.

Neuauflage – Das Fachbuch erschien bei VLB

Wer ein Faible für die Berliner Industriegeschichte hat, gepaart mit dem Interesse am Berliner Weißbier, an seiner analytischen Charakterisierung und am „alten“ und modernen Herstellungsverfahren des Bieres, wird Freude an diesem Werk haben.

Wir verlosen 3 Exemplare

Wir danken dem Verein für Brauereigeschichte Berlins und dem Verlag. Sie haben uns 3 Exemplare zur Verfügung gestellt, die wir gerne verlosen.

Die Rätselfrage:

Wer spielt eine Hauptrolle bei der Berliner Weissen?

1 – Das Bett
2 – Das Brett
3 – Das Fett

Bitte die Ziffer der richtigen Antwort in einem Mail mit dem Betreff „Berliner Weisse“ an brief(et)beerkeeper(dot)eu senden. Einsendeschluss ist der 31. März 2019.

Wichtig: Damit wir den Gewonnenhabenden ihr Buch zuschicken können, brauchen wir eine Postanschrift. (Keine Sorge, alle Adressen bleiben bei uns). Der Rechtsweg ist ebenso ausgeschlossen, wie das Führen von Korrespondenz zum Spiel oder die Ablöse des Gewinnes in Bar. Gewinner/innen werden von uns schriftlich verständigt und hier am Web veröffentlicht. Mit der Teilnahme wird der Veröffentlichung zugestimmt.

Details zum Buch